Experience Our Modular Platform With Your APIs Today.

Emporix und Celonis ermöglichen mit neuer Commerce Execution Plattform (CXP)

München, November 2022 – Emporix, die Digital Commerce Plattform auf Enterprise-Niveau, und Celonis, der Weltmarktführer im Bereich Execution Management, haben eine Partnerschaft zur Einführung der Emporix Commerce Execution Plattform (CXP) geschlossen. Die neue, in Zusammenarbeit mit Celonis Labs entwickelte Plattform befähigt Unternehmen, die Customer Journey mithilfe durchgängiger, in Echtzeit gewonnener Prozessinformationen dynamisch zu personalisieren. Damit ist die CXP die erste Prozesskontext-sensitive Lösung, die im Bereich E-Commerce verfügbar ist.

Das Execution Management System (EMS) von Celonis stellt den Prozesskontext zu den einzelnen Kunden bereit, indem es aus bestehenden Daten Verhaltensmuster und die damit verbundenen Prozesse ermittelt, wie etwa typische Bestellungen oder die Zahlungshistorie. Emporix wiederum steuert, wie diese Informationen umgesetzt werden, um auf das Benutzererlebnis einzuwirken. Anhand der Signale aus der Prozessintelligenz können Unternehmen ihre Customer Journey in Echtzeit überwachen, anpassen und personalisieren.

Dazu Alex Rinke, Mitgründer und Co-CEO von Celonis: „Durch die Nutzung von Prozessintelligenz in Verbindung mit einer API-basierten E-Commerce-Plattform ist die Emporix CXP in der Lage, das Kundenerlebnismanagement auf ein neues Niveau zu heben. Dies befähigt Unternehmen, dynamisches Customer Engagement zu automatisieren, und eröffnet ihnen dadurch neue Möglichkeiten, ihre Umsätze über digitale Kanäle zu maximieren und Aufwände deutlich zu reduzieren.“

Die CXP wird mit mehreren vorprogrammierten Ausführungsszenarien ausgeliefert, bietet aber auch eine Low-Code-Umgebung, in der die Anwender mithilfe von Templates eigene Orchestrierungsszenarien erstellen können.

Eberhardt Weber, Gründer und CEO von Emporix, erläutert: „Nehmen wir beispielsweise an, die Bestandsdaten zeigen auf, dass es in einer Produktlinie Überbestände gibt. Dann kann die Plattform diese Artikel automatisch besonders stark promoten und geeigneten Kunden anbieten. Oder die Zahlungsmoral eines Kunden gibt Anlass zu Bedenken. In diesem Fall kann die Plattform die Zahlungsbedingungen für diesen Kunden anhand seines Kreditrisikos anpassen. Durch die Verknüpfung solcher Erkenntnisse mit bestimmten Kunden wird Customer Engagement von einem reaktiven Ansatz zu einem proaktiven, unmittelbaren und auch hochgradig personalisierten, der dazu beiträgt, mehr Umsatz zu generieren oder den Gewinn zu steigern.“ 

Die CXP eignet sich für E-Commerce-Unternehmen aller Art. Besonders effektiv ist sie jedoch im B2B-Bereich, im Großhandel, bei großen Einzelhändlern oder Herstellern mit Direktvertrieb, da diese Unternehmen in der Regel komplexere Kundenprozesse zu verwalten haben. 

Die Einführung der CXP folgt auf die Nachricht, dass Emporix in die MACH Alliance aufgenommen wurde, einer Gruppe unabhängiger Technologieunternehmen, die sich für offene Ökosysteme aus Best-of-Breed-Technologien einsetzen. Der Name MACH steht für Microservices, API-First, Cloud-native und Headless.

Weitere Informationen zur CXP finden Sie unter https://www.emporix.com/cxp

Contact Us Today.

Have a question or comment?

Interested in eCommerce or
looking for a new digital commerce platform?

Please fill in the form
and we will be in touch shortly.